ISOCURE-A

Nachbehandlungsmittel für jungen Beton

Technisches Merkblatt
0223/1

EIGENSCHAFTEN – ANWENDUNGSGEBIETE

Lösemittelfreie Kunststoff-Dispersion für den Schutz von jungen Betonflächen vor Verdunstung des Anmachwassers. Es sorgt für die gleichmäßige Hydratation des Zements, erlaubt die Entwicklung der erwarteten Druckfestigkeiten und verhindert die Bildung von Kapillarrissen im Beton aufgrund des verminderten Schwindens. Wird hauptsächlich auf großen, ungeschützten Betonflächen wie Betonplatten, Industriefußböden, Parkplätzen u.ä. angewandt. Ebenfalls geeignet für den Schutz von senkrechten Betonflächen. Die behandelte Oberfläche kann direkt (ohne vorheriges Entfernen des erhärteten ISOCURE-A) überbeschichtet werden.

FARBE

Weiß (transparent nach Austrocknung).

VERBRAUCH

0,15-0,20 kg/m² je nach Anwendungsbedingung.

LIEFERFORM

20 kg.