ISOMAT ST-1

Lösung zur Behandlung von bauschädlichen Salzen

Technisches Merkblatt
0224/1
EIGENSCHAFTEN – ANWENDUNGSGEBIETE

Lösung zur Behandlung von bauschädlichen Salzen an Wänden. Wird bei der Instandsetzung des salzhaltigen Mauerwerks zum Umwandeln von Chloriden und Sulfaten in wasserunlösliche bzw. schwerlösliche Verbindungen eingesetzt. Dient als Schutzmaßnahme vor der Anwendung von MARMOCRET-SP Sanierputz und Dichtungsschlämmen.

VERBRAUCH
0,4-0,5 kg/m².
LIEFERFORM
20 kg, 5 kg, 1 kg.